sober truth

Sober Truth live im Hirsch Club

Experimentierfreudig. Genreübergreifend. Unkonventionell: Eine kleine Auswahl jener Charakteristika, die den ungewöhnlichen Sound von Sober Truth beschreiben.

Alle schreien nach Eigenständigkeit und Diversität in der Musikszene. Hier ist sie, die „Eigenständigkeit Deluxe“.  Die nüchterne Wahrheit spielt seit 14 Jahren mit einer nie unterbrochenen Leidenschaft auf vielen Bühnen  deutschlandweit und veröffentlichen am 10.09.2021 ihr neues Kapitel Laissez Faire, Lucifer!. Auch mit Studio-Album Nummer 6, welches über TaktArt und das Label ACFM RECORDS mit dem Vertrieb SOULFOOD released wird, wollen sie ihren Traum von den kleinen, wie großen Bühnen weiter fortsetzen.

Sober Truth 2007 in Bonn gegründet, verfolgt das vierköpfige Team seit jeher konsequent einen bestimmten Weg: Den des Wandels. Dabei überwinden Sänger und Gitarrist Torsten Schramm(Stein), Bassistin Jules RoCkwell, Leadgitarrist Aaron Vogelsberg und Schlagzeuger Paul Bendler nicht nur sämtliche musikalische Klischees, sondern durchbrechen auch ganz bewusst genretypische (Schall-)Mauern. Das Ergebnis dieser kleinen Evolution ist ein einzigartiger Modern-Metal-Mix (Prog Groove Metal), der seine Zuhörer in eine andere Welt entführt. Die Kombination von melancholisch gehaltvollen Klängen, energetisch durchschlagenden Gitarrenriffs und einem treibenden Schlagzeug und druckvollen Basslines begeistern Fans aus den Bereichen Progressive Rock/Metal, Groove Metal und Thrash Metal gleichermaßen.

Das Ändern mit Leidenschaft leben

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sober Truth das ist:


Sober Truth auf wikipedia besuchen


Sober Truth auf ihrer Website besuchen


Flying Salsa -Tanzen in Rheine-

Lateinamerikanische Tanzabende in Rheine

Diesen Mittwoch noch nichts vor?

“Flying Salsa” im Hirsch Club

…dann ab zum Tanzabend in den Hirschen. In Kooperation mit dem RHTC -Tanzen im Bootshaus-, bieten wir euch hier einen Abend mit lateinamerikanischer Musik. Kommt vorbei und genießt die Stimmung.

 Jeden ersten Mittwoch im Monat im hirsch club um 19:00 Uhr

€€€? Kostenlos !!

(Ihr zahlt also nur das, was ihr trinkt)

Muss ich tanzen? Nein, wir zwingen niemanden. Jeder kann, muss aber nicht!

…ein paar Minuten zu spät? Kein Problem. Kommt einfach rein und schaut beim ersten Abend vielleicht einfach nur mal zu.

Der Hirsch Club bildet euch aus zum Tanzhirsch! 🙂


Besuche hier die Tanzschule im Bootshaus.


 

Rules Of This Game -Electrative Rock-

Electrative Rock from Germany 
-jetzt live in Rheine erleben-

“Electrative Rock” – was ist das?! Eine ganz eigene Mischung aus Alternative Rock und EDM, gepaart mit einem  Hauch Punk! Dazu eine Live-Performance die hängen bleibt und so mancher Konzertbesucher staunt nicht schlecht  darüber, was zwei junge Menschen auf der Bühne rüberbringen können.
Alessa und Joe gründeten 2018 das Duo “Rules Of This Game” und sind seitdem gut rumgekommen! Über 100  Konzerte in ganz Deutschland, Belgien und den Niederlanden haben die beiden schon hinter sich gebracht. Durch das  Mischungsverhältnis der Stilrichtungen, sowie durch den markanten Gesang der Frontfrau, entsteht eine Musik,  die außergewöhnlich und eingängig zugleich ist. Auch die Texte haben es in sich und beschäftigen sich mit Themen  der heutigen Zeit, politische Statements eingeschlossen. Für Toleranz und Demokratie haben sie sich auf diversen  Christopher Street Days und Festivals gegen Rechts bereits stark gemacht.

Der Bandname bezieht sich darauf, nach welchen Regeln die Welt spielt und warum es manchmal sinnvoll sein kann  diese zu brechen. Euphorie und Melancholie liegen dabei oft nah beieinander, denn mal gewinnt man, mal verliert  nan – das sind die Spielregeln!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Bandbiografie

2017 lernten sich Alessa und Johannes über die Tontechnik kennen, denn beide waren damals (und sind es heute noch) beruflich als Tontechniker unterwegs. Sie freundeten sich an und stellten schnell fest, dass sie beide auch Vollblutmusiker sind. Alessa, die singt, Gitarre, Bass und Keyboard spielt, versuchte zu dem Zeitpunkt eine Band zu  gründen, um ihre selbstgeschriebenen Songs auch live spielen zu können. Leider scheiterte das Projekt am Zeitmangel ihrer Mitstreiter, der regelmäßige Proben und Auftritte fast unmöglich machte. Frustriert erzählte sie Johannes davon, der seit früher Kindheit Schlagzeug spielt, aber damals bandlos war. Seine Reaktion darauf war spontan, einfach und sehr erfolgreich: „Mach nen Bassisten klar und dann gründen wir ne Band!“ Gesagt getan. Nach einigen Monaten der Bassisten- und Proberaumsuche schien alles perfekt. Das Trio Rules Of This Game war Anfang 2018 geboren. Der Name beruht auf einem gleichnamigen Song, den Alessa bereits 2015 geschrieben hatte und der die vermeintlichen Regeln der Gesellschaft kritisiert. Ihr Konzertdebut gaben sie am 19.04.2018 in Bonn, doch nach nur 4 Monaten und 6 Auftritten bahnte sich ein Unheil an. Die Bassistin, Dana, war durch ihre neue Ausbildung und ihr Privatleben so eingespannt, dass sie schweren Herzens die Band verließ. Da bereits die nächsten Auftritte anstanden und kein Ersatzbassist in Reichweite war, beschlossen die verbliebenen zwei nach einigem Hin- und Her-Überlegen als Duo weiterzumachen. Ein gewagter Schritt, aber Bands wie dieTwenty one Pilots oder White Stripes hatten ja schon bewiesen, dass es möglich ist! Ihr Duo-Debüt gaben sie am 29.09.2018 in Sendenhorst. Lob und Zuspruch, die sie vom Publikum erhielten, waren so groß, dass keine Zweifel mehr zurückblieben! „Es hat auch Vorteile nur zu zweit zu sein! Wenn wir die Bassdrum nicht mitnehmen müssen, können wir in einem einzigen Golf zum Gig fahren!“ stellte Johannes schnell fest. Ein Paar Tage später, am 06.10.2018, gewannen sie den ersten Platz beim Waldenrather Bandconstest, der zu 100% vom Publikumsvoting entschieden wurde, in einer Stadt, in der sie vorher keiner kannte. Ein wahrer Kick für’s Selbstbewusstsein. Insgesamt spielten sie 2018 14 Konzerte in 9 verschiedenen Städten. 2019 warenes bereits fast 70 Konzerte deutschlandweit mit Gastauftritten in Belgien und den Niederlanden. Während der Corona-Pandemie nahmen sie an diversen Livestream-Events teil. Das Ziel der beiden ist ganz klar – die Musik zum Beruf machen und die ganze Welt erreichen!

Hier kannst du “Rules Of This Game” auf ihrer Website besuchen


 

Flying Salsa -Tanzen in Rheine-

Lateinamerikanische Tanzabende in Rheine

Diesen Mittwoch noch nichts vor?

“Flying Salsa” im Hirsch Club

…dann ab zum Tanzabend in den Hirschen. In Kooperation mit dem RHTC -Tanzen im Bootshaus-, bieten wir euch hier einen Abend mit lateinamerikanischer Musik. Kommt vorbei und genießt die Stimmung.

 Jeden ersten Mittwoch im Monat im hirsch club um 19:00 Uhr

€€€? Kostenlos !!

(Ihr zahlt also nur das, was ihr trinkt)

Muss ich tanzen? Nein, wir zwingen niemanden. Jeder kann, muss aber nicht!

…ein paar Minuten zu spät? Kein Problem. Kommt einfach rein und schaut beim ersten Abend vielleicht einfach nur mal zu.

Der Hirsch Club bildet euch aus zum Tanzhirsch! 🙂


Besuche hier die Tanzschule im Bootshaus.


 

Sun Smash Palace aus Luxemburg

Sun Smash Palace

Sun Smash Palace ist Luxemburgs einzige Indie Surf Band. Sie spielen Indie Rock im Stile von The Growlers, Allah-Lahs oder Mac de Marco. Gegründet 2019 in Seoul, Südkorea, sind sie seit 2021 in Luxemburg und haben Anfang desselben Jahres ihr Debütalbum veröffentlicht und kommen nun mit ihrer neusten Single nach Rheine in den Hirsch Club!

“Sun dappled, laconic psyche rock, infused with the best that blue collar Americana has to offer […].” (Janglepophub)

“This material serves as perfect summertime music and perhaps an ideal beach time soundtrack, mainly because of the calmy, chill, reverby atmosphere that it delivers through each following composition.” (Thoughts Words Action)

 

Sun Smash Palace

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Vorband

FUMAGE

Surerealistic Post-Pop

The seemingly bottomless melancholy experienced when life ruthlessly pulls you down opposed to the lavish bliss at euphoria’s peak are two feelings of similar magnitude, yet quite different in color and intention. FUMAGE’s music can push you in both directions, hence exploring a large spectrum of emotions and shadings. With great certainty, it will not leave any listener indifferent.

FUMAGE recorded their first EP with Grammy Nominated producer Attie Bauw. It’s been released on the 28th of January 2022 on a limited edition 10” vinyl and all streaming platforms.”

FUMAGE auf ihrer Website besuchen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 


 

Flying Salsa -Tanzen in Rheine-

Lateinamerikanische Tanzabende in Rheine

Diesen Mittwoch noch nichts vor?

“Flying Salsa” im Hirsch Club

…dann ab zum Tanzabend in den Hirschen. In Kooperation mit dem RHTC -Tanzen im Bootshaus-, bieten wir euch hier einen Abend mit lateinamerikanischer Musik. Kommt vorbei und genießt die Stimmung.

 Jeden ersten Mittwoch im Monat im hirsch club um 19:00 Uhr

€€€? Kostenlos !!

(Ihr zahlt also nur das, was ihr trinkt)

Muss ich tanzen? Nein, wir zwingen niemanden. Jeder kann, muss aber nicht!

…ein paar Minuten zu spät? Kein Problem. Kommt einfach rein und schaut beim ersten Abend vielleicht einfach nur mal zu.

Der Hirsch Club bildet euch aus zum Tanzhirsch! 🙂


Besuche hier die Tanzschule im Bootshaus.


 

Flying Salsa -Tanzen in Rheine-

Lateinamerikanische Tanzabende in Rheine

Diesen Mittwoch noch nichts vor?

“Flying Salsa” im Hirsch Club

…dann ab zum Tanzabend in den Hirschen. In Kooperation mit dem RHTC -Tanzen im Bootshaus-, bieten wir euch hier einen Abend mit lateinamerikanischer Musik. Kommt vorbei und genießt die Stimmung.

 Jeden ersten Mittwoch im Monat im hirsch club um 19:00 Uhr

€€€? Kostenlos !!

(Ihr zahlt also nur das, was ihr trinkt)

Muss ich tanzen? Nein, wir zwingen niemanden. Jeder kann, muss aber nicht!

…ein paar Minuten zu spät? Kein Problem. Kommt einfach rein und schaut beim ersten Abend vielleicht einfach nur mal zu.

Der Hirsch Club bildet euch aus zum Tanzhirsch! 🙂


Besuche hier die Tanzschule im Bootshaus.


 

Flying Salsa -Tanzen in Rheine-

Lateinamerikanische Tanzabende in Rheine

Diesen Mittwoch noch nichts vor?

“Flying Salsa” im Hirsch Club

…dann ab zum Tanzabend in den Hirschen. In Kooperation mit dem RHTC -Tanzen im Bootshaus-, bieten wir euch hier einen Abend mit lateinamerikanischer Musik. Kommt vorbei und genießt die Stimmung.

 Jeden ersten Mittwoch im Monat im hirsch club um 19:00 Uhr

€€€? Kostenlos !!

(Ihr zahlt also nur das, was ihr trinkt)

Muss ich tanzen? Nein, wir zwingen niemanden. Jeder kann, muss aber nicht!

…ein paar Minuten zu spät? Kein Problem. Kommt einfach rein und schaut beim ersten Abend vielleicht einfach nur mal zu.

Der Hirsch Club bildet euch aus zum Tanzhirsch! 🙂


Besuche hier die Tanzschule im Bootshaus.


 

Flying Salsa -Tanzen in Rheine-

Lateinamerikanische Tanzabende in Rheine

Diesen Mittwoch noch nichts vor?

“Flying Salsa” im Hirsch Club

…dann ab zum Tanzabend in den Hirschen. In Kooperation mit dem RHTC -Tanzen im Bootshaus-, bieten wir euch hier einen Abend mit lateinamerikanischer Musik. Kommt vorbei und genießt die Stimmung.

 Jeden ersten Mittwoch im Monat im hirsch club um 19:00 Uhr

€€€? Kostenlos !!

(Ihr zahlt also nur das, was ihr trinkt)

Muss ich tanzen? Nein, wir zwingen niemanden. Jeder kann, muss aber nicht!

…ein paar Minuten zu spät? Kein Problem. Kommt einfach rein und schaut beim ersten Abend vielleicht einfach nur mal zu.

Der Hirsch Club bildet euch aus zum Tanzhirsch! 🙂


Besuche hier die Tanzschule im Bootshaus.


 

Das Kriminal Dinner Sir Williams Geheimnis

SIR WILLIAMS GEHEIMNIS "Krimi Dinner"

Eine fantasievolle Story aus dem “good old England“ von Queen Viktoria mit Londons High Society, Scotland Yard, Butler James und einer sonderbaren Mordserie.

Wir schreiben das Jahr 1888. “Jack the Ripper” treibt in London sein Unwesen.  Auf “Fitzurse Manor”, dem Landsitz von Sir William aber scheint die Welt noch in Ordnung. Man ist zu einem festlichen Dinner zusammen gekommen als ein entsetzlicher Mord vor den Augen der Gäste geschieht. Zahlreiche Verwicklungen, unerwartete Wendungen und witzige Einlagen und Pointen durchziehen den weiteren Verlauf des Abends. Inspector McPherson von Scotland Yard dringt auf eine schnelle Klärung und setzt Sonderkommissionen ein, die die weiteren Ermittlungen unterstützen sollen. Die Gäste können sich hier aktiv an der Suche nach Beweisen und Indizien beteiligen und den Mörder und sein Geheimnis entlarven.

Aber Vorsicht, so mancher Fallstrick ist gelegt und nichts ist, wie es scheint



Hier kannst du das KRIMI DINNER beim Veranstalter besuchen


Enthalten im Preis: