Pole Dance -Tanzen in Rheine-

Pole Dance Tanzabende in Rheine

Diesen Mittwoch noch nichts vor?

“Pole Dance” im Hirsch Club

…dann ab zum Tanzabend in den Hirschen. In Kooperation mit -Pole Yourself-, bieten wir euch hier einen Abend mit  ganz unterschiedlicher Disco Tanzmusik. Kommt vorbei und genießt die Stimmung. Vielleicht traut ihr euch einmal an die Stange?

 Jeden dritten Mittwoch im Monat im hirsch club um 19:00 Uhr

€€€? Kostenlos !!

(Ihr zahlt also nur das, was ihr trinkt)

Muss ich tanzen? Muss ich an die “Stange”? Nein, wir zwingen niemanden. Jeder kann, muss aber nicht!

…ein paar Minuten zu spät? Kein Problem. Kommt einfach rein und schaut beim ersten Abend vielleicht einfach nur mal zu.

Der Hirsch Club bildet euch aus zum TanzHirsch!


Hier könnt ihr “Pole Yourselfe” direkt besuchen.


 

 

sober truth

Sober Truth live im Hirsch Club

Experimentierfreudig. Genreübergreifend. Unkonventionell: Eine kleine Auswahl jener Charakteristika, die den ungewöhnlichen Sound von Sober Truth beschreiben.

Alle schreien nach Eigenständigkeit und Diversität in der Musikszene. Hier ist sie, die „Eigenständigkeit Deluxe“.  Die nüchterne Wahrheit spielt seit 14 Jahren mit einer nie unterbrochenen Leidenschaft auf vielen Bühnen  deutschlandweit und veröffentlichen am 10.09.2021 ihr neues Kapitel Laissez Faire, Lucifer!. Auch mit Studio-Album Nummer 6, welches über TaktArt und das Label ACFM RECORDS mit dem Vertrieb SOULFOOD released wird, wollen sie ihren Traum von den kleinen, wie großen Bühnen weiter fortsetzen.

Sober Truth 2007 in Bonn gegründet, verfolgt das vierköpfige Team seit jeher konsequent einen bestimmten Weg: Den des Wandels. Dabei überwinden Sänger und Gitarrist Torsten Schramm(Stein), Bassistin Jules RoCkwell, Leadgitarrist Aaron Vogelsberg und Schlagzeuger Paul Bendler nicht nur sämtliche musikalische Klischees, sondern durchbrechen auch ganz bewusst genretypische (Schall-)Mauern. Das Ergebnis dieser kleinen Evolution ist ein einzigartiger Modern-Metal-Mix (Prog Groove Metal), der seine Zuhörer in eine andere Welt entführt. Die Kombination von melancholisch gehaltvollen Klängen, energetisch durchschlagenden Gitarrenriffs und einem treibenden Schlagzeug und druckvollen Basslines begeistern Fans aus den Bereichen Progressive Rock/Metal, Groove Metal und Thrash Metal gleichermaßen.

Das Ändern mit Leidenschaft leben

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sober Truth das ist:


Sober Truth auf wikipedia besuchen


Sober Truth auf ihrer Website besuchen


rekkorder

…freut euch auf rekkorder

rekkorder stehen für eingängigen und energiegeladenen Alternative-Rock, der durch die Stimme der kolumbianischen Frontfrau Nina Lucia geprägt wird. Mit Gitarrist, Bassist, Drummer und gut platzierten Sounds feuert das Quartett aus Hamburg Songs ab, die abgehen und hängen bleiben.

Anfang 2015 gegründet, erschien das Debüt-Album „Breaking Silence“ im November 2016, welches von Mastering-Legende Scott Hull bei masterdisk in New York fertig gestellt wurde. Live überzeugten rekkorder bereits voll bei diversen Clubgigs und Festivals. Anfang September 2018 flog die Band nach 2017 das zweite mal für einige Konzerte im Rahmen der MINUSMA Mission ins westafrikanische Mali. Aktuell arbeitet die Band an neuen Songs.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Professioneller Alternative Rock aus Hamburg



rekkorder auf ihrer website besuchen.


 

FlowerLeaf symphonic / power metal

POWERFUL MELODIC CAPTIAVATING

FlowerLeaf was founded in 2017 by Vivs Takahashi and Marcelo Kaczorowsky with the ambition to follow their dreams. After a year of discoveries and hard work, they released their debut album “Stronger”, which was met with many positive reviews all over the world.

But they wanted more, so they decided to leave their homeland Brazil in search of new challenges and opportunities. And so they arrived in Germany in 2019, where they immediately started playing live shows and participating in festivals like the FemME – Female Metal Event in the Netherlands.

The corona-crisis struck them hard when they were still adapting to this new life but this didn’t stop them from writing music and working on all the creative ideas and dreams that brought them here.

And so, with the addition of Florian Mathes, David Schnödewind and Michal Maciag to the team, they are ready to start a new chapter in FlowerLeaf’s story, full of different and new influences.

… so it starts the Dreamerie
FlowerLeaf is preparing their next release in an ambitious project called “DREAMERIE”. The Dreamerie is the book of dreams, full of wishes, fantasies and nightmares. It contains the desires of the heart and the fears of the soul. Like every book, the Dreamerie is divided into chapters that will be released as a sequence of five short-albums within the next few years. Each chapter will bring its own theme and the first one will be called TIME, with the first single to be released in the beginning of 2022. And Chapter II is already in the making.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

BIOGRAPHY

Vivs and Marcelo have both enjoyed playing and singing in many different bands through their lives but they have always met the challenge of finding musicians with the objective of making their own music and working hard on one project.
In 2014 they got married and started supporting each other’s dreams even harder. When finally, in 2017 they decided to leave all their music projects behind to work together in one single goal. And so, FlowerLeaf was born.
With the support of family, friends and a great team of pros, everyone is now able to see, hear and enjoy the outcome.
In April 2018, they released their first single “Firesoul” that was very well received by the public. But it was with their second single “Girl in Pearls”, released in July 2018 along with a music video that they started to get in the spotlight.
FlowerLeaf’s debut album “Stronger” was released in November/2018. The album contains 10 tracks, including ‘Firesoul’ and ‘Girl in Pearls’ and it also features two great singers, Mylena Monaco and Marina La Torraca.

​Born in Brazil but now based in Germany, in less than one year of moving to the old continent, FlowerLeaf was joined by Florian Mathes and together they already played on their own tour and festivals.


FlowerLeaf auf ihrer Website besuchen


 

Just Dance -Tanzen in Rheine-

Tanzabende im HirschClub in Rheine

Diesen Mittwoch noch nichts vor?

“Just Dance” im Hirsch Club

…dann ab zum Tanzabend in den Hirschen. In Kooperation mit Tanzschulen aus der Region, bieten wir euch hier einen Abend für unterschiedliche Tanzrichtungen mit Musik nach eurem Geschmack. Kommt vorbei und genießt die Stimmung.

 Jeden fünften Mittwoch im Monat im hirsch club um 19:00 Uhr

€€€? Kostenlos !!

(Ihr zahlt also nur das, was ihr trinkt)

Muss ich tanzen? Nein, wir zwingen niemanden. Jeder kann, muss aber nicht!

…ein paar Minuten zu spät? Kein Problem. Kommt einfach spontan rein und schaut bei unseren Tanzabenden vielleicht einfach nur mal zu.

Wir bilden euch aus zum TanzHirschen!



 

Pole Dance -Tanzen in Rheine-

Pole Dance Tanzabende in Rheine

Diesen Mittwoch noch nichts vor?

“Pole Dance” im Hirsch Club

…dann ab zum Tanzabend in den Hirschen. In Kooperation mit -Pole Yourself-, bieten wir euch hier einen Abend mit  ganz unterschiedlicher Disco Tanzmusik. Kommt vorbei und genießt die Stimmung. Vielleicht traut ihr euch einmal an die Stange?

 Jeden dritten Mittwoch im Monat im hirsch club um 19:00 Uhr

€€€? Kostenlos !!

(Ihr zahlt also nur das, was ihr trinkt)

Muss ich tanzen? Muss ich an die “Stange”? Nein, wir zwingen niemanden. Jeder kann, muss aber nicht!

…ein paar Minuten zu spät? Kein Problem. Kommt einfach rein und schaut beim ersten Abend vielleicht einfach nur mal zu.

Der Hirsch Club bildet euch aus zum TanzHirsch!


Hier könnt ihr “Pole Yourselfe” direkt besuchen.


 

 

Rules Of This Game -Electrative Rock-

Electrative Rock from Germany 
-jetzt live in Rheine erleben-

“Electrative Rock” – was ist das?! Eine ganz eigene Mischung aus Alternative Rock und EDM, gepaart mit einem  Hauch Punk! Dazu eine Live-Performance die hängen bleibt und so mancher Konzertbesucher staunt nicht schlecht  darüber, was zwei junge Menschen auf der Bühne rüberbringen können.
Alessa und Joe gründeten 2018 das Duo “Rules Of This Game” und sind seitdem gut rumgekommen! Über 100  Konzerte in ganz Deutschland, Belgien und den Niederlanden haben die beiden schon hinter sich gebracht. Durch das  Mischungsverhältnis der Stilrichtungen, sowie durch den markanten Gesang der Frontfrau, entsteht eine Musik,  die außergewöhnlich und eingängig zugleich ist. Auch die Texte haben es in sich und beschäftigen sich mit Themen  der heutigen Zeit, politische Statements eingeschlossen. Für Toleranz und Demokratie haben sie sich auf diversen  Christopher Street Days und Festivals gegen Rechts bereits stark gemacht.

Der Bandname bezieht sich darauf, nach welchen Regeln die Welt spielt und warum es manchmal sinnvoll sein kann  diese zu brechen. Euphorie und Melancholie liegen dabei oft nah beieinander, denn mal gewinnt man, mal verliert  nan – das sind die Spielregeln!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Bandbiografie

2017 lernten sich Alessa und Johannes über die Tontechnik kennen, denn beide waren damals (und sind es heute noch) beruflich als Tontechniker unterwegs. Sie freundeten sich an und stellten schnell fest, dass sie beide auch Vollblutmusiker sind. Alessa, die singt, Gitarre, Bass und Keyboard spielt, versuchte zu dem Zeitpunkt eine Band zu  gründen, um ihre selbstgeschriebenen Songs auch live spielen zu können. Leider scheiterte das Projekt am Zeitmangel ihrer Mitstreiter, der regelmäßige Proben und Auftritte fast unmöglich machte. Frustriert erzählte sie Johannes davon, der seit früher Kindheit Schlagzeug spielt, aber damals bandlos war. Seine Reaktion darauf war spontan, einfach und sehr erfolgreich: „Mach nen Bassisten klar und dann gründen wir ne Band!“ Gesagt getan. Nach einigen Monaten der Bassisten- und Proberaumsuche schien alles perfekt. Das Trio Rules Of This Game war Anfang 2018 geboren. Der Name beruht auf einem gleichnamigen Song, den Alessa bereits 2015 geschrieben hatte und der die vermeintlichen Regeln der Gesellschaft kritisiert. Ihr Konzertdebut gaben sie am 19.04.2018 in Bonn, doch nach nur 4 Monaten und 6 Auftritten bahnte sich ein Unheil an. Die Bassistin, Dana, war durch ihre neue Ausbildung und ihr Privatleben so eingespannt, dass sie schweren Herzens die Band verließ. Da bereits die nächsten Auftritte anstanden und kein Ersatzbassist in Reichweite war, beschlossen die verbliebenen zwei nach einigem Hin- und Her-Überlegen als Duo weiterzumachen. Ein gewagter Schritt, aber Bands wie dieTwenty one Pilots oder White Stripes hatten ja schon bewiesen, dass es möglich ist! Ihr Duo-Debüt gaben sie am 29.09.2018 in Sendenhorst. Lob und Zuspruch, die sie vom Publikum erhielten, waren so groß, dass keine Zweifel mehr zurückblieben! „Es hat auch Vorteile nur zu zweit zu sein! Wenn wir die Bassdrum nicht mitnehmen müssen, können wir in einem einzigen Golf zum Gig fahren!“ stellte Johannes schnell fest. Ein Paar Tage später, am 06.10.2018, gewannen sie den ersten Platz beim Waldenrather Bandconstest, der zu 100% vom Publikumsvoting entschieden wurde, in einer Stadt, in der sie vorher keiner kannte. Ein wahrer Kick für’s Selbstbewusstsein. Insgesamt spielten sie 2018 14 Konzerte in 9 verschiedenen Städten. 2019 warenes bereits fast 70 Konzerte deutschlandweit mit Gastauftritten in Belgien und den Niederlanden. Während der Corona-Pandemie nahmen sie an diversen Livestream-Events teil. Das Ziel der beiden ist ganz klar – die Musik zum Beruf machen und die ganze Welt erreichen!

Hier kannst du “Rules Of This Game” auf ihrer Website besuchen


 

Pole Dance -Tanzen in Rheine-

Pole Dance Tanzabende in Rheine

Diesen Mittwoch noch nichts vor?

“Pole Dance” im Hirsch Club

…dann ab zum Tanzabend in den Hirschen. In Kooperation mit -Pole Yourself-, bieten wir euch hier einen Abend mit  ganz unterschiedlicher Disco Tanzmusik. Kommt vorbei und genießt die Stimmung. Vielleicht traut ihr euch einmal an die Stange?

 Jeden dritten Mittwoch im Monat im hirsch club um 19:00 Uhr

€€€? Kostenlos !!

(Ihr zahlt also nur das, was ihr trinkt)

Muss ich tanzen? Muss ich an die “Stange”? Nein, wir zwingen niemanden. Jeder kann, muss aber nicht!

…ein paar Minuten zu spät? Kein Problem. Kommt einfach rein und schaut beim ersten Abend vielleicht einfach nur mal zu.

Der Hirsch Club bildet euch aus zum TanzHirsch!


Hier könnt ihr “Pole Yourselfe” direkt besuchen.


 

 

Pole Dance -Tanzen in Rheine-

Pole Dance Tanzabende in Rheine

Diesen Mittwoch noch nichts vor?

“Pole Dance” im Hirsch Club

…dann ab zum Tanzabend in den Hirschen. In Kooperation mit -Pole Yourself-, bieten wir euch hier einen Abend mit  ganz unterschiedlicher Disco Tanzmusik. Kommt vorbei und genießt die Stimmung. Vielleicht traut ihr euch einmal an die Stange?

 Jeden dritten Mittwoch im Monat im hirsch club um 19:00 Uhr

€€€? Kostenlos !!

(Ihr zahlt also nur das, was ihr trinkt)

Muss ich tanzen? Muss ich an die “Stange”? Nein, wir zwingen niemanden. Jeder kann, muss aber nicht!

…ein paar Minuten zu spät? Kein Problem. Kommt einfach rein und schaut beim ersten Abend vielleicht einfach nur mal zu.

Der Hirsch Club bildet euch aus zum TanzHirsch!


Hier könnt ihr “Pole Yourselfe” direkt besuchen.


 

 

1. RockNacht im Hirschen -3 Bands live-

Die erste RockNacht im Hirschen!!!

Mit dabei:



Bottleneck Breakers 

Vor nicht allzu langer Zeit, in Rheine Rock City, begaben sich 4 kleine Mukker in einen engen Kellerraum um im Auftrag des Rock n Roll Musik zu erzeugen . Mit viel Schnaps und Bier klappte dieses auch . Nun waren die Bottleneck Breakers geboren . Eine geballte Portion Kneipen Mofa Rock wird euch ins Gesicht gedrückt . Und mit einer Menge Bier kann es auch gut klingen . Kommt zu unseren Gigs oder halt nicht. Bis dahin fröhliches weiter rocken und feiern . Prost!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



YOU KNOW WHO?

Am Anfang war die Lust auf Rockmusik; am Ende die Band “You know Who” in Rheine geboren

Ende 2019 trafen sich die vier Musiker völlig geplant und dennoch unvorbereitet, um endlich wieder eine Band zu gründen. Einander noch fast unbekannt, zusammen aber schon mit etlichen Jahren Banderfahrung, einigten sie sich schnell auf eine grobe Richtung und starteten direkt mit den Proben. Inspiriert durch Bands wie Godsmack, Papa Roach oder Metallica entstanden schnell erste Songs mit harten Tönen, breiten Gitarrensounds und druckvollem Gesang. Kein Metal, aber doch heftig, kein klassischer Hard Rock, aber eben doch harter Rock, irgendwie strong. Strong Rock! Eine passende Bezeichnung für die krachenden Songs, in denen Gefühle wie Einsamkeit und Trauer ebenso wie Rache, Wut oder Euphorie zum Ausdruck kommen. Bald auch live… Stay strong – rock on!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Why you hate me? [Official Music Video]



Death by Monkeys

Es war der 14. Dezember 2015, als der Bandname „Death by Monkeys“ feststand und man sich dazu entschlossen hat, es auch mal als Liveband zu versuchen. Zunächst starteten die vier Bandmitglieder, die sich teilweise schon aus Schulzeiten kennen, als Coverband mit eigenen Interpretationen bekannter Songs aus dem Bereich Alternative Rock, von Bands wie Beasty Boys, Placebo, Nirvana oder Rage against the Machine bis hin zu The Hives, The Strokes oder The Black Keys. Das Set wurde stetig erweitert und umfasst mittlerweile gut drei Stunden Musik aus ebenso vielen Jahrzehnten Rockmusikgeschichte. Was die Live-Auftritte neben der eigenen Spielfreude vor allem auszeichnet, ist die ungewöhnliche Songauswahl, die sich erfrischend von anderen Coverbands unterscheidet und immer die eine oder andere Überraschung bereithält.

Ende 2017 produzierte die Band dann ihre erste eigene EP “So geht das Leben”, welche auch digital bei Spotify, AppleMusic und anderen Musik-Streamingdiensten zu hören ist. Inzwischen wurden mehr und mehr eigene Lieder geschrieben, und auf das zweite Album darf man schon gespannt sein. Aber auch das Coverset wurde um einige Songs erweitert, so dass man bei jedem Gig mit der einen oder anderen Überraschung rechnen darf und immer jede Menge „Affentheater“ geboten bekommt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 



Just Fun